Antipasti vom Blech

20 Jul 2016 Keine Kommentare by

Zutaten für das Backofengemüse:

3 EL Olivenöl, 1 Aubergine, 4 kleine Zucchini, 3 Paprika (z. B. 2 rote, 1 gelbe), 250 g weiße oder braune Champignons, 4 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, Thymian (am besten einige frische Zweige), Rosmarin (dito), Salz, 200 g Feta

Zutaten für die Marinade:

Saft von 3 Zitronen, 5 EL Balsamessig (Aceto Balsamico), 5 EL Weißweinessig, 150 ml Olivenöl, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung:

1 Zwei Backbleche mit dem Olivenöl einfetten. Aubergine, Zucchini, Paprika und Pilze waschen, putzen und in grobe Stücke (nach Belieben) schneiden. Auf den Backblechen verteilen.

2 Schalotten (grob) und Knoblauchzehen (fein) würfeln, Thymian und Rosmarin von den Zweigen zupfen und alles über dem Gemüse verteilen. Mit ein wenig Salz bestreuen.
Beide Backbleche gleichzeitig in den Backofen schieben und das Gemüse bei
200 °Celsius (Umluft) garen.

3 Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und nach 10 Minuten Backzeit über das Gemüse geben. Noch weitere 10 Minuten backen.

4 In der Zwischenzeit die Zutaten für die Marinade miteinander verrühren. Das fertige Gemüse in eine flache Schüssel füllen. Noch warm mit der Marinade übergießen und mindestens 3 Stunden durchziehen lassen.

Blogbeitrag zum Rezept: Antipasti mit griechischem (!) Schafskäse

 

Quelle: Gabriela Freitag-Ziegler – Ernährung und Kommunikation

Gemüse, REZEPTE, Vegetarisch

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Antipasti vom Blech”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com