Apfel-Curry-Suppe

13 Jan 2014 Keine Kommentare by

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel, 1 großes Bund Suppengemüse, 2 EL Rapsöl, 1,5 EL Currypulver, 1 TL gem. Kurkuma, 1 gehäufter EL Mehl, 2 EL Tomatenmark, 1 l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 4 Stiele Thymian, 1 Rosmarinzweig, 500 g säuerliche Äpfel (z. B. Boskoop oder Braeburn), 3 EL Apfelkraut oder -gelee, 1 EL Zitronensaft, 150 g saure Sahne

 

Zubereitung:

1 Zwiebel schälen, Suppengemüse putzen bzw. schälen, alles würfeln. Im heißen Öl etwa 8 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze andünsten. 1 EL Curry, Kurkuma und Mehl mischen, Gemüse damit bestäuben. Tomatenmark zufügen und unter Rühren 1 Minute anschwitzen. Mit der heißen Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen.

2 Lorbeer, Thymian und Rosmarin mit Küchengarn zusammenbinden und zufügen, Suppe 20 Minuten garen. Einen Apfel halbieren, eine Hälfte abgedeckt beiseite stellen. Übrige Äpfel schälen, entkernen und grob würfeln. Zur Suppe geben und weitere 10-15 Minuten garen. Kräutersträußchen entfernen.

3 Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Apfelkraut oder -gelee abschmecken. Übrige Apfelhälfte waschen, entkernen, raspeln oder hobeln und mit Zitronensaft mischen.

4 Suppe in Tassen oder Teller füllen, je einen Klecks saure Sahne und etwas Apfelraspel darauf verteilen, leicht mit übrigem Curry bestäuben.

 

Bildquelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse

Gemüse, REZEPTE, Suppen & Eintöpfe, Vegetarisch

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Apfel-Curry-Suppe”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com