Borschtsch

12 Jan 2015 Keine Kommentare by

Zutaten für 6 Personen:

500 g Rindfleisch mit Knochen (z.B. Quer- bzw. Spannrippe), 4 Würfel Fleisch-Suppe, 300 g Kartoffeln, 200 g Weißkohl, 250 g Rote Bete (gegart, vakuumverpackt), 1 Dose Tomaten (ca. 400 g), 4 EL Öl, 2 Zwiebeln, 1 Möhre, 1 rote Paprika, 2 Knoblauchzehen, 6 EL Saure Sahne, nach Belieben: Dill oder Petersilie (gehackt)

 

Zubereitung:

1 2 l Wasser und 4 Suppenwürfel in einen sehr großen Topf füllen. Rindfleisch zugeben. Aufkochen lassen, dabei entstehenden Schaum an der Oberfläche abschöpfen. Bei mittlerer bis geringer Hitze 45 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

2 Inzwischen Kartoffeln schälen und in fingerdicke Streifen schneiden, bis zur Verwendung in kaltes Wasser legen. Weißkohl putzen und klein schneiden.

3 Rote Bete halbieren und in Scheiben schneiden. Tomaten abtropfen lassen, evtl. vorhandenen Strunk wegschneiden, Rest in Stücke schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Rote Bete und Tomaten zugeben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen, gelegentlich umrühren. Mit einem Kartoffelstampfer oder der Gabel zermusen.

4 Zwiebeln und Möhre schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne oder im Topf 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Paprika, Möhren und Knoblauch zugeben und ca. 10 Minuten garen, gelegentlich umrühren.

5 Fertig gegartes Fleisch aus der Suppe nehmen und in kleine Stücke schneiden, beiseitestellen.

6 Kartoffeln zur Suppe geben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend Weißkohl zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Topf- und Pfanneninhalte zugeben und weitere 5 Minuten garen.

7 Klein geschnittenes Fleisch in tiefe Teller oder Schalen geben und mit der Suppe auffüllen. Borschtsch mit einem Löffel saurer Sahne und nach Belieben frisch gehackten Kräutern servieren. Am nächsten Tag schmeckt es noch aromatischer.

 

Bildquelle: Knorr

REZEPTE, Suppen & Eintöpfe

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Borschtsch”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com