Kategorie: FOOD-DOKTOR

Typ-2-Diabetes: Eine Wohlstandskrankheit

26 Sep 2013 Keine Kommentare

Die Mehrheit der Diabetiker leidet an Diabetes Typ 2, bei dem das Hormon Insulin nicht ausreichend wirken kann, um den Zucker aus dem Blut in die Zellen zu schleusen. Typ-2-Diabetes kommt schleichend und ist nicht heilbar. Wenn Risiko-Kandidaten allerdings frühzeitig die Ursachen bekämpfen und ihren Lebensstil ändern, ist häufig ein beschwerdefreies Leben auch ohne Tabletten […]

Weiterlesen

Diabetes-Typen: Viele Gesichter einer Krankheit

26 Sep 2013 Keine Kommentare

Diabetes mellitus – früher häufig „Zuckerkrankheit“ genannt – ist der Überbegriff für Stoffwechsel- erkrankungen, deren Hauptsymptom das Ausscheiden von Zucker im Urin ist. Daher auch der Name, der übersetzt „honigsüßer Durchfluss“ heißt. Während bei gesunden Menschen das Hormon Insulin den Blutzuckerspiegel nach einem Stück Torte wieder ins Gleichgewicht bringt, bleibt der Zucker bei Diabetikern im […]

Weiterlesen

Glutenfrei essen bei Zöliakie

24 Sep 2013 Keine Kommentare

Bei Zöliakie löst der Eiweißstoff Gluten eine allergieähnliche Reaktion aus. Der Dünndarm entzündet sich. Als Folge können wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe nicht mehr aus der Nahrung aufgenommen werden. Wer von Zöliakie betroffen ist, muss daher sein Leben lang glutenfrei essen, um beschwerdefrei zu leben. Nach einer kurzen Eingewöhnung und ein bisschen Übung ist […]

Weiterlesen

Zöliakie: Was ist das für eine Krankheit?

24 Sep 2013 Keine Kommentare

Zöliakie ist eine dauerhafte Fehlreaktion des Immunsystems gegenüber Gluten, dem so genannten „Klebereiweiß“, das in vielen Getreidearten vorkommt. Zum Beispiel beim Genuss von Brot, Brötchen oder Nudeln kommt es bei den Betroffenen zu einer Entzündungsreaktion im Dünndarm. Die Folge ist eine Unterversorgung mit Nährstoffen wie Kohlenhydrate, Vitamine oder Mineralstoffe. Bei Zöliakie laufen zwei verschiedene Reaktionen […]

Weiterlesen

Laktoseintoleranz: Aufruhr im Darm

24 Sep 2013 Keine Kommentare

Bis zur endgültigen Diagnose ist es häufig ein langer Leidensweg: Manchmal ertragen Patienten jahrelang Schwindel, Müdigkeit, Durchfälle, Darmkrämpfe und Blähungen, ohne dass ein Arzt die wirkliche Ursache erkennt. Stuhluntersuchungen, Magenultraschall und Darmspiegelung sind ohne Befund. Oft werden Reizdarm, Lebensmittelallergie oder Verdauungsschwäche diagnostiziert, bevor sich irgendwann herausstellt: Die Wurzel des Übels liegt in einer Laktoseintoleranz, zu […]

Weiterlesen
Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com