„Käs Spätzle“-Gratin

11 Nov 2013 Keine Kommentare by

Zutaten für 6 Personen:

2 Packungen Eierspätzle (à 400 g), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 300 g Blattspinat, tiefgekühlt, 1 TL Pflanzenöl, 250 g Kirschtomaten, 250 ml Milch, 100 g Blauschimmelkäse, Salz, Muskat (gemahlen), 2 EL Saucenbinder, 50 g geriebener Bergkäse

Für den Salat: 1 Salatgurke, 1 Bund Radieschen, 2 EL Zitronensaft, 1 TL Pflanzenöl, 3 EL Gemüsebrühe, 2 EL Schnittlauchröllchen, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1 Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel in Würfel schneiden und Knoblauch zerdrücken. Beides mit Spinat in erhitztem Öl andünsten. Kirschtomaten waschen, halbieren, mit den Spätzle zufügen und kurz miterhitzen.

2 Milch erhitzen, Blauschimmelkäse zugeben und unterrühren, bis dieser geschmolzen ist. Mit Salz und Muskat abschmecken und mit Saucenbinder andicken. Die Spinat-Spätzle-Mischung in eine Auflaufform geben, Sauce darüber gießen, mit Bergkäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C)  15 bis 20 Minuten gratinieren.

3 Für den Salat Gurke schälen, der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und die Gurke in Scheiben schneiden. Radieschen vom Grün schneiden, waschen, putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

4 In einer Schüssel Zitronensaft, Öl, Gemüsebrühe und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurken und Radieschen zugeben, vermischen und mit dem Gratin servieren. Nach Wunsch mit frischem Kerbel garnieren.

 

Bildquelle: HENGLEIN

Aufläufe, REZEPTE

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “„Käs Spätzle“-Gratin”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com