Kalte Tomatensuppe mit Forellenfilets

01 Aug 2014 Keine Kommentare by

Zutaten für 4 Personen:

1 TL Stielpfeffer (alternativ schwarzer Pfeffer)
1 TL Zucker
40 ml Orangensaft
40 ml Olivenöl
600 g Tomaten
80 g Sauerrahm
1 TL mildes Currypulver (z.B. Garam Masala)
Salz
2 geräucherte Forellenfilets
1/2 Bund Koriander

Zubereitung:

1 Stielpfeffer in einem Mörser oder Blitzhacker grob mahlen. Zucker und Pfeffer in einem kleinen Topf erhitzen und so lange rühren, bis der Zucker hellbraun karamellisiert. Mit Orangensaft ablöschen, kurz einkochen. Den Topf vom Herd nehmen, das Öl unterrühren und mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

2 Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und mit Currypulver fein pürieren. Tomatenpüree mit einer „Flotten Lotte“ passieren, oder durch ein Sieb streichen. Das Pfefferöl durch ein Sieb gießen, mit der Tomatensuppe mischen und mit Salz abschmecken. Die Suppe bis zum Servieren kalt stellen.
3 Forellenfilets in mundgerechte Stücke teilen. Koriander zupfen und grob hacken. Die Suppe noch einmal durchrühren, in tiefen Tellern anrichten und mit Sauerrahm, Forellenfilets und Koriander garnieren.

 

Bildquelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft

Fisch, REZEPTE, Suppen & Eintöpfe

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Kalte Tomatensuppe mit Forellenfilets”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com