Lachsfilet unter Tomaten-Haube mit Linsengemüse

01 Feb 2018 Keine Kommentare by

Zutaten für 4 Personen:

Für den Lachs:
400 g feines Tomatenfruchtfleisch (Polpa, z.B. von Mutti)
4 Lachsfilets, Salz und Pfeffer, 100 g Parmesan

Für das Linsengemüse:
200 g Belugalinsen, 2 Zwiebeln, 1/2 Fenchelknolle
Rapsöl, 400 g Polpa
3 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung:

1 400 g Polpa in ein Haarsieb geben und kurz abtropfen lassen. Lachsfilets säubern, salzen und pfeffern.

Die Lachsfilets in eine feuerfeste Kasserolle geben. Die Polpa auf den Lachs geben. Mit Pfeffer und Salz würzen und mit 100 g Parmesan bestreuen. Im Backofen bei 180 °C 15 bis 20 Minuten garen.

3 Die Linsen nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln und Fenchel in Würfel schneiden und in etwas Rapsöl anbraten. Restliche Polpa und die gegarten Linsen hinzugeben. 3 Zweige glatte Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Petersilie unter die Linsen mischen und das Ganze mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4 Die Lachsfilets auf dem Linsengemüse anrichten und servieren.


docFood schmeckt’s

… weil das Gericht perfekt in den Winter passt und nebenbei die Sonne Italiens auf den Esstisch zaubert. Das Rezept hat der bekannte TV-Koch Mirko Reeh entwickelt. Ganz klar im Vordergrund steht natürlich das Tomatenfruchtfleisch, die Polpa. Zur Auswahl der beiden weiteren Hauptzutaten sagt der Profi-Koch: “Lachs ist reich an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die für uns Menschen wesentlich sind.“ Und die Belugalinsen ergänzten das Gericht geschmacklich perfekt um eine winterliche Nuance: „Denn wenn man die Belugalinsen gart, entwickeln sie ein leichtes Aroma von Maronen.”

 

Quelle: Mutti Parma – www.mutti-parma.com

Fisch, Fisch & Meeresfrüchte, Lebensmittel, REZEPTE

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Lachsfilet unter Tomaten-Haube mit Linsengemüse”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com