Miranda Kerr – Tiefsinn mit Papaya und Melone

21 Jul 2014 Keine Kommentare by

Vielleicht ist es ja der australischen Gluthitze geschuldet, dass die Lebensweisheiten von Topmodel Miranda Kerr so viel Tiefe haben wie ein ausgetrockneter Wassertümpel. Ihre geistige Ergüsse wie „erfreue dich an jedem Tag“ oder „lebe mutig und abenteuerlustig“, gibt sie nicht nur in Interviews mit Gazetten wie „Lucky“ zum Besten, sondern walzt sie auch in ihren eigenen, pinkfarbenen und mit Schmetterlingen verzierten Lebensratgebern aus („Empower Youself“ und „Treasure Yourself“). Wir erfahren außerdem, dass sie einteilige Badeanzüge (… weil die so sexy sind) bevorzugt, dass man sich aber im Bikini besser sonnen kann. Wow, wer hätte das gedacht? Ihren Victory-Secret Body füttert sie im Sommer übrigens gerne mit Papaya und Melone. In Anbetracht des sonstigen Blablas, wirkt dieses Geschmacksbekenntnis schon fast erfrischend originell.

docFood meint:

Miranda, wärst Du doch auf Deinem Laufsteg geblieben!

 

Quelle: http://www.welt.de/print/wams/vermischtes/article130348870/Die-Miranda-Regeln.html

 

So essen Promis

Über den Autor

Beratung und Coaching (Systemischer Coach-ISBW)
Kein Kommentar zu “Miranda Kerr – Tiefsinn mit Papaya und Melone”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com