Ofenfisch mit Kräuter-Meersalz-Kruste

03 Mrz 2017 Keine Kommentare by

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln, 4 Knoblauch-Zehen, 2 Tomaten, 1 kg frischer Spinat, 3 EL Olivenöl, 40 g Pinienkerne
mittelgrobes Urmeersalz (z.B. von SALDORO), frisch gemahlener Pfeffer, 4 Rotbarschfilets à 150g, Saft von ½ Zitrone, 140 g Ciabatta, 40 g geriebener Parmesan, 40 g weiche Butter, 3 EL Kräuter der Provence (TK)

 

Zubereitung:

1 Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und würfeln. Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Pinienkerne darin kurz anbraten. Tomaten und Spinat hinzugeben mit Meersalz und frischem Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.

2 Rotbarschfilets trocken tupfen, mit Meersalz würzen und mit Zitronensaft beträufeln. 60 g Ciabatta entrinden und in feine Würfel schneiden. Parmesan mit Butter und den Kräutern vermischen, Ciabatta-Würfel untermengen und mit Salz abschmecken. Alles gut verkneten, bis ein Teig entsteht. Die Oberfläche der Fischfilets damit bedecken.

3 Spinat in eine Auflaufform geben, Rotbarschfilets darauf platzieren und im vorgeheizten Backofen auf oberster Schiene bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180°C) ca. 30 Minuten backen.

4 Übriges Ciabatta-Brot in dünne Scheiben schneiden und mit dem restlichen Olivenöl in einer Pfanne knusprig rösten.

 

Quelle: 2016 The Food Professionals Köhnen AG

Mehr Infos zu Saldoro Urmeersalz gibt es auf www.saldoro.de

Aufläufe, Fisch, Gemüse, REZEPTE

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Ofenfisch mit Kräuter-Meersalz-Kruste”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com