Reibekuchen mit Matjestatar

01 Sep 2016 Keine Kommentare by

Zutaten für 4 Personen:

600 g Kartoffeln, 4 gestrichene EL Mehl
2 Eier (Gew.-Kl. S), Salz, Pfeffer, Muskat
4 EL Avocadoöl (z.B. von Neuseelandhaus.de)
250 g Matjes nordische Art, Abtropfgewicht
2 Gewürzgurken, 2 TL Kapern, 1 Zwiebel, 50 g Rote Bete
300 g Saure Sahne, Zitronensaft, 2 TL Senf
jeweils 2 EL Dill und Petersilie, fein gewiegt

 

Zubereitung:

1 Kartoffeln schälen, abspülen und grob reiben. Mit dem Mehl und den Eiern vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

2 Avocadoöl (ideal für Pfannengerichte und Salate) in einer Pfanne erhitzen und acht Reibekuchen ausbacken.

3 Matjes abtropfen lassen und fein hacken. Gewürzgurken und Kapern ebenfalls fein hacken, die Zwiebel in Ringe, Rote Bete in Würfel schneiden und alles mit den gehackten Matjes mischen.

4 Saure Sahne mit Zitronensaft, Senf und Kräutern zu einem Dip verrühren, pikant abschmecken. Matjestatar mit dem Dip auf den Reibekuchen anrichten und mit frischem Dill garnieren.

Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de.

 

Quelle: Wirths PR

Fisch, Kartoffeln, REZEPTE

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Reibekuchen mit Matjestatar”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com