Udo Lindenberg – ohne Alkohol ‚knallefit‘

27 Mai 2014 Keine Kommentare by

„Ich habe damals versucht, mich nach vorne zu trinken. Ich war hauptberuflich Trinker, Sänger nur so nebenbei. Dann habe ich mir gedacht, vielleicht ist es der Schlüssel, mit der Sauferei aufzuhören, dass ich wieder schnell werde und glatter aussehe.“ So beschreibt Udo Lindenberg den Zustand nach seinem Absturz in den 1990er Jahren. Daran hat er – zum Glück für sich und seine Fans – inzwischen viel geändert. Der 68-jährige Alt-Rocker, der es noch mal wissen will und Anfang Juni auf Deutschland-Tournee (Tourdaten hier) geht, sagte dem Kölner Stadt-Anzeiger im Interview am vergangenen Wochenende (leider nur in der Print Ausgabe): „Ich fühle mich knallefit, auch durch meinen Lebensstil, durch den Sport. Trinken nach der Mengenlehre mache ich nicht mehr, höchstens ein Gläschen Eierlikör. Das ist dann ein gezielter Alk-Einsatz, um die Kreativität zu befeuern. Da bin ich ja in bester Gesellschaft mit Beethoven, Mozart, Goethe oder Freud. Die wären sonst auf manche Dinge auch nicht gekommen.“ Na dann, wohl bekomm’s! Was für ein Glück, dass der gute, alte Udo so gar nicht zur Selbstüberschätzung neigt. Und jetzt ohne Ironie: Das ist (trotzdem) ein gutes Beispiel dafür, dass man aufhören und es trotzdem schaffen kann. Alkohol – wenn überhaupt, dann in Maßen!

 

So essen Promis

Über den Autor

Dipl.-Oecotrophologe, Journalist, Berater.
Kein Kommentar zu “Udo Lindenberg – ohne Alkohol ‚knallefit‘”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com