Vegane Spinat-Quiche

11 Jul 2016 Keine Kommentare by

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:
250 g Mehl (Type 550), 150 g Pflanzenmargarine laktosefrei & vegan (z.B. Flora), 1/2 TL Jodsalz

Für den Belag:
600 g frischer Spinat (oder 1 Packung tiefgekühlter Spinat, 450 g), 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 2 EL Pflanzenmargarine, Jodsalz, Pfeffer, 1/2 TL gemahlene Muskatnuss, 100 g rote und gelbe Kirschtomaten

Für den Guss:
200 ml Hafer-Kochcrème vegan, 30 g Speisestärke, 1 EL Sojamehl

 

Zubereitung:

1 Für den Teig Mehl, Flora, Salz und 2 EL kaltes Wasser in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgerätes krümelig rühren. Mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Quicheform (28 cm Durchmesser) ausrollen. Form mit Flora ausfetten. Teig hineingeben und den Rand andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und für 30 Minuten kühl stellen.

2 Frischen Spinat putzen und waschen. Tiefgekühlten Spinat auftauen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Flora in einer Pfanne zerlassen und Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten.

3 Spinat zugeben, aufgetauten Spinat vorher ausdrücken und mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Tomaten waschen und halbieren. Für den Guss Kochcreme mit Speisestärke und Sojamehl glatt rühren.

4 Quicheboden im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten vorbacken. Herausnehmen und Spinatfüllung auf dem Boden verteilen. Guss gleichmäßig darüber gießen. Tomaten darauf verteilen. Im Backofen weitere ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.

 

Quelle: Flora

 

Gemüse, Pizza & Quiche, REZEPTE, Vegetarisch

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Vegane Spinat-Quiche”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com