Zimt-Orangen-Cookies

12 Nov 2014 Keine Kommentare by

Zutaten für 25 Stück:

Für den Orangen-Teig:
75g Puderzucker, Abrieb einer Bio-Orange, 180 g Butter, 1 Prise Meersalz, 1 Eigelb, 210 g Mehl (Type 550)

Für den Zimt-Teig:
50 g brauner Zucker, 50 g Zuckerrübensirup, 6 g gemahlener Zimt, 180 g Butter, 210 g Mehl (Type 550)
75 g geriebene Haselnüsse

 

Zubereitung:

1 Orangenteig: Das Mehl sieben. Butter, Zucker, Orangenabrieb, Salz und Eigelb schaumig rühren. Das Mehl dazugeben und kurz unterarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig für zwei Stunden kühl stellen.

2 Zimtteig: Das Mehl sieben. Zucker, Zuckerrübensirup, Zimt und Butter in einem Topf vermengen und zusammen kurz aufkochen lassen. Das Mehl und die Nüsse in einer Rührschüssel mischen, die abgekühlte Zucker-Butter-Mischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. Den Zimtteig ebenfalls zwei Stunden kühl stellen.

3 Beide Teige jeweils ca. 1/2 cm dick auf einer Silikonmatte ausrollen und dann aufeinander legen. Vorsicht: Die Teige sind sehr weich! Jetzt beide Teige zusammen aufrollen und für drei Stunden ins Gefrierfach geben.

4 Die Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier mit genügend Abstand legen. Im Backofen bei 190 °C 10 bis 15 Minuten backen, bis die Cookies goldbraun sind.

 

Bildquelle: Kerrygold / © Katharina Karpenkiel

Desserts & Kuchen, REZEPTE

Über den Autor

Redaktion von docFOOD
Kein Kommentar zu “Zimt-Orangen-Cookies”

Kommentar abgeben

Folgen
Get every new post delivered to your inbox
Join millions of other followers
Powered By WPFruits.com