Geschmorte Lammkeule mit Aprikosen und Pinienkernen

Zutaten für 4 Personen:
1 kg ausgebeinte Lammkeule, Salz, Pfeffer, Küchengarn, 2 EL Olivenöl, 100 ml trockener Wermut, 600 ml Lammfond, 2-3 Knoblauchzehen, 100 g getrocknete Aprikosen, 6-8 Stiele Oregano, 25 g Pinienkerne, 4 EL Saucenbinder für dunkle Saucen, nach Belieben frischen Oregano zum Garnieren
 
 
Zubereitung:
1 Lammkeule abspülen und trockentupfen. Fett abschneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und die Keule mit Küchengarn zusammenbinden. Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Lammkeule darin ringsum anbraten. Bratensatz mit Wermut ablöschen. Lammfond angießen. Knoblauch pellen und dazupressen. Aprikosen und Oregano zugeben. Lammkeule im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 60-75 Minuten schmoren.
2 Pinienkerne in einer kleinen Pfanne fettfrei rösten. Lammkeule aus dem Fond nehmen und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Oregano aus dem Bratenfond nehmen. Saucenbinder einrühren und unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Pinienkerne in die Sauce geben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aufschneiden und zusammen mit der Sauce anrichten. Nach Belieben mit Oregano garniert servieren.
Bildquelle: Mondamin
[spacer size=”40″]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.