Schlagwortarchiv für: Bacon

Linsensalat mit Aprikosennektar

Zutaten für 4 Personen:
1 Stange Lauch, ca. 200 g, 5 EL Rapsöl, 200 g Linsen, vorzugsweise Berglinsen, 300 ml Aprikosennektar, 250 ml Geflügelfond, 60 g getrocknete Aprikosen, 2 Zweige Rosmarin, 2 EL brauner Zucker, 5-6 EL weißer Balsamessig, feines Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 80 g hauchfeine Scheiben Bacon, 120 g Kirschtomaten, 150 g milder Schafkäse, 300 g Blattsalat (z.B. Kopfsalatherzen, Frisée oder Feldsalat)
Zubereitung:
1 Lauch putzen, längs halbieren, waschen und fein würfeln. In 2 EL Rapsöl anschwitzen, Linsen dazugeben und mit anschwitzen. Mit 250 ml Aprikosennektar sowie Fond ablöschen und aufkochen. Je nach Linsenart etwa 25 Minuten garen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen ist und die Linsen gar sind, gegebenenfalls noch etwas Nektar nachgießen.
2 Inzwischen getrocknete Aprikosen würfeln. Rosmarin von den Zweigen streifen und fein schneiden. Beides etwa 5 Minuten vor Garzeitende zu den Linsen geben und kurz mit garen.
3 Zucker in einer Pfanne karamellisieren, mit Essig und restlichem Aprikosennektar (50 ml) ablöschen. Karamell loskochen und zu den gegarten Linsen geben. Salat mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
4 Bacon in einer Pfanne ohne Fett kross auslassen. Kirschtomaten waschen, halbieren. Schafkäse zerkleinern. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und zupfen. Alles zusammen mit dem noch warmen Linsensalat anrichten und mit restlichem Rapsöl beträufeln.
 
Quelle: Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V. (VdF)

Salat mit Kirschtomaten, Ei und Bacon

Zutaten für 4 Personen:
4 Eier, 1 Eichblattsalat oder Lollo rosso, 250 g Kirschtomaten, 3 Frühlingszwiebeln, 1 Bund Kerbel, Salz, Pfeffer
2 TL Honig, Saft und dünn abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 8 EL Olivenöl, 2 EL Brühe, 100 g Bacon (Frühstücksspeck in dünnen Scheiben)
 
 
Zubereitung:
1 Eier in ca. 7 Minuten wachsweich kochen, abschrecken und pellen.
2 Salat putzen, die Blätter ablösen, waschen und trocken schleudern. In mundgerechte Stücke zerteilen und in eine Schüssel geben. Kirschtomaten halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Ringe schneiden. Beides zum Salat geben.
3 Kerbel grob hacken, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft,-schale, Honig, Olivenöl und Brühe in einen Rührbecher (oder in den Mixer) geben und fein pürieren. Abschmecken. Über die Salatzutaten geben, vorsichtig mischen.
4 Bacon quer halbieren, in einer Pfanne ohne Fett knusprig anbraten und über den Salat geben. Die Eier halbieren und auf dem Salat anrichten.
 
Bildquelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse
[spacer size=“40″]

Spaghetti mit Tomaten, Bacon und Champignons

Zutaten für 4 Personen:
6 Tomaten, 100 g Bacon, in Scheiben, 200 g Champignons, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 400 g Spaghetti, Salz, 1 EL Olivenöl, 150 ml trockener Weißwein, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL frisch gehackte Petersilie
 
 
 
Zubereitung:
1 Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Den Bacon in Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
2 Den Bacon in heißem Öl kurz anschwitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und 1 bis 2 Minuten mitschwitzen. Die Champignons 1 bis 2 Minuten mitbraten. Mit dem Wein ablöschen und die Tomaten unterrühren. Etwa 8 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3 Die abgetropften Nudeln mit der Petersilie unter die Sauce schwenken und servieren.
 
Bildquelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse
[spacer size=“40″]

Bunter Salat mit Kirschtomaten, Ei und Bacon

Zutaten für 4 Personen:
4 Eier, 1 Eichblattsalat oder Lollo rosso, 250 g Kirschtomaten, 3 Frühlingszwiebeln, 1 Bund Kerbel, Salz & Pfeffer, 2 TL Honig, Saft und dünn abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 8 EL Olivenöl, 2 EL Brühe, 100 g Bacon (Frühstücksspeck in dünnen Scheiben)
 
 
Zubereitung:
1 Eier in ca. 7 Minuten wachsweich kochen, abschrecken und pellen.
2 Salat putzen, die Blätter ablösen, waschen und trocken schleudern. In mundgerechte Stücke zerteilen und in eine Schüssel geben.
3 Kirschtomaten halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Ringe schneiden. Beides zum Salat geben.
4 Kerbel grob hacken, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, -schale, Honig, Olivenöl und Brühe in einen Rührbecher (oder in den Mixer) geben und fein pürieren. Abschmecken. Über die Salatzutaten geben, vorsichtig mischen.
5 Bacon quer halbieren, in einer Pfanne ohne Fett knusprig anbraten und über den Salat geben. Die Eier halbieren und auf dem Salat anrichten.
 
Bildquelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse
[spacer size=“40″]

Hirschmedaillons an Hagebuttensauce

Zutaten für 4 Personen:
1 Packung frischer Kloßteig halb & halb, 4 Backpflaumen ohne Stein, 1 TL Zitronensaft, 250 ml Rotwein, trocken, 600 g Hirschfilet, 2 kleine Zwiebeln, 2 EL Butterschmalz, Salz& Pfeffer, 5 Wacholderbeeren, zerdrückt, 60 g Bacon, gewürfelt, 1 Glas Wildfond (400 ml), 3 EL Hagebuttenkonfitüre, 2 EL Crème fraîche, 1 Prise Zimt
 
Zubereitung:
1 Klöße nach Packungsanleitung zubereiten. Backpflaumen in Streifen schneiden, in Zitronensaft und zwei Esslöffeln Rotwein marinieren.
2 Hirschfilet waschen, trocken tupfen und in Medaillons schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln. Hirschmedaillons von beiden Seiten in erhitztem Butterschmalz braten, mit Salz, Pfeffer und Wacholderbeeren würzen, aus der Pfanne nehmen und abgedeckt warm stellen.
3 Bacon und die Zwiebelwürfel in verbliebenem Bratensatz anbraten. Mit Wildfond und restlichem Rotwein ablöschen. Backpflaumen mit der Marinade hinzufügen und alles aufkochen lassen.
4 Hagebuttenkonfitüre und Crème fraîche unterrühren und mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch mit dunklem Saucenbinder andicken. Hirschmedaillons in die Sauce geben, mit den Klößen und nach Wunsch mit einem frischen Blattsalat servieren.
 
Bildquelle: HENGLEIN
[spacer size=“40″]