Beiträge

Spinat-Törtchen

Zutaten für 4 Personen:
200 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1/4 TL Salz, 60 g Butter, 120 ml Buttermilch, 250 g Blattspinat, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Sonnenblumenöl, 3 Eier, 150 g Schmand, Salz & Pfeffer, 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss, 150 g Reibekäse
 
 
Zubereitung:
1 Mehl mit Backpulver und Salz mischen, Butter und Buttermilch zugeben und daraus einen elastischen Teig kneten. Den Teig 20 Minuten kalt stellen und ruhen lassen, anschließend ca. 3 mm dick ausrollen und 4 mit etwas Öl ausgestrichene Pie-Formen (circa 12 cm Innendurchmesser, 3-4 cm Höhe) damit auslegen.
2 Blattspinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken. Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in heißem Öl kurz andünsten. Blattspinat zugeben und 3 Minuten mitdünsten. Leicht salzen und pfeffern.
3 Die Eier mit dem Schmand und dem größten Teil des Reibekäses verquirlen, kräftig mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Den Spinat unterheben und die Masse in die Pie-Formen füllen.
4 Die Spinat-Törtchen mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C 30-35 Minuten backen.
 
Quelle: Wirths PR

Mecklenburger Käsesuppe

Zutaten für 4 Personen:
1 kleine Zwiebel, 1 EL Butter
500 ml Fleischbrühe, 250 ml Sahne
2 gekochte Kartoffeln
100 g Tilsiter
250 ml Weißwein
1/2 TL Kümmel, Pfeffer, Salz, Petersilie
1 Toastbrotscheibe
 
Zubereitung:
1 Zwiebel abziehen, fein würfeln und in einem Suppentopf in heißer Butter andünsten. Fleischbrühe und Sahne aufgießen und erhitzen.
2 Inzwischen die Kartoffeln reiben. Den Käse klein schneiden, an die Suppe geben und unter Rühren erhitzen, dabei den Wein zugießen.
3 Die geriebenen Kartoffeln in die Suppe rühren, um sie zu binden. Mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Petersilie abschmecken.
4 Das Brot toasten und  in Würfel schneiden. Die Käsesuppe mit Croutons servieren.
Mehr leckere Ideen gibt es auf www.1000rezepte.de.
 
Quelle: Wirths PR

Brokkoli-Flan

Zutaten für 4 Personen:
500 g frischer Brokkoli
200 g Emmentaler
250 ml Sahne, 5 Eier
weißer Pfeffer, Salz, Muskat
2 EL Semmelbrösel
2 EL Butter
 
Zubereitung:
1 Den Brokkoli putzen und kurz waschen, dann in mundgerechte Stücke zerteilen und in reichlich kochendes Salzwasser geben. Etwa 10 Minuten garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen.
2 Den Käse reiben. Sahne mit den Eiern und dem geriebenen Emmentaler verquirlen und die Masse mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen.
3 Eine große, flache Gratinform mit etwas Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Brokkolistücke darin ausbreiten und die Eiermasse darüber gießen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen.
4 Den Flan im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen, bis die Eiermasse gestockt ist.
 
Tipp:
Sie können den Flan auch portionsweise in vier kleinen Gratinförmchen backen. Dann reduziert sich die Backzeit auf 12-15 Minuten, je nach Einfüllhöhe der Eiermasse. Die Masse braucht in einer kleinen, hohen Form länger zum Stocken als in einer großen und flachen Form.
 
Quelle: Wirths PR

Rumpsteak Strindberg mit Rosenkohl und Käsekartoffeln

Zutaten für 4 Personen:
4 Rumpsteaks à 200 g, Pfeffer & Salz, 2 EL Senf, Curry, 2 EL Meerrettich, 4 Schalotten, 2-3 EL Mehl, 3 Eier, 100 g Butter, 750 g Kartoffeln, Muskat, Knoblauch, 250 l Sahne, 200 g Reibekäse, 750 g Rosenkohl
 
 
Zubereitung:
1 Rumpsteaks leicht klopfen, pfeffern und salzen. Senf mit etwas Curry und Pfeffer kräftig würzen, Meerrettich unterheben und die Rumpsteaks mit der Senfmasse bestreichen.
2 Schalotten abziehen, in Würfel schneiden und auf dem Fleisch andrücken. Die Steaks in reichlich Mehl wenden, die Eier aufschlagen, verquirlen und die Steaks durch die Eier ziehen. In reichlich heißer Butter vorsichtig braten.
3 Für die Käsekartoffeln die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden, mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Knoblauch würzen, in eine Öl ausgestrichene Form legen und mit Sahne begießen. Den Käse darüber geben und das Ganze bei 190 °C 45 Minuten überbacken.
4 Inzwischen den Rosenkohl putzen, waschen und in wenig Salzwasser garen, und ganz leicht mit Pfeffer und Muskat würzen.
 
Quelle: Wirths PR

Backcamembert mit Gemüse und Reis

Zutaten für 4 Personen:
3 Möhren
300 g Romanesco
1 Zwiebel
20 g Butter
150 g Erbsen
Salz & Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
250 g Reis mit Wildreis
4 EL Avocadoöl (z.B. von Neuseelandhaus.de)
4 Back-Camemberts à 75 g
 
Zubereitung:
1 Möhren und Romaneso putzen und waschen. Möhren längs in Stücke schneiden, den Romanesco in Röschen teilen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
2 Zwiebelstücke in heißer Butter glasig schwitzen. Erbsen, Möhren und Romanesco zugeben, salzen, pfeffern und mit Brühe übergießen. Das Gemüse zugedeckt 20 Minuten dünsten.
3 Inzwischen den Reis nach Packungsanweisung kochen.
4 Die Back-Camemberts in eine Pfanne geben und in heißem Avocadoöl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 4 Minuten knusprig ausbacken.
5 Backcamemberts mit dem Reis und dem Gemüse anrichten.
Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de.
 
Quelle: Wirths PR

Sandwich mit Gurke, Radieschen und Senf

Zutaten für 4 Personen:
4 Eier, 1 kleine Gurke
5-6 Radieschen, 4 Blätter Eisbergsalat
75 g Frischkäse, 75 g Schmand
1 EL süßer Senf, 2-3 EL körniger Senf
Salz, 1 Spritzer Zitronensaft
12 Scheiben Sandwichtoast
8 Scheiben Cheddar
Zubereitung:
1 Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben
schneiden. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben hobeln. Die Radieschen
waschen, putzen und in Scheiben ebenfalls hobeln. Den Salat putzen, waschen und
trocken schütteln.
2 Den Frischkäse mit Schmand, beiden Senfsorten, Salz und Zitronensaft verrühren und
abschmecken. Den Toast goldbraun toasten.
3 4 Scheiben Sandwichtoast auf der Arbeitsfläche auslegen und dünn mit Senfcreme bestreichen. Mit Gurken, Radieschen, Salat und je einer Scheibe Käse belegen. Darauf wiederum einen
Toast legen und leicht andrücken. Mit Senfsauce bestreichen, mit Käse, Ei, übrigen
Radieschen und Gurke belegen. Übrige Toastscheiben mit restlicher Senfsauce
bestreichen und auflegen. Mit Spießchen fixieren und zum Servieren in Dreiecke
schneiden.
 
Quelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse

Gemüsekuchen vom Blech

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
375 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 4 EL Olivenöl extra vergine, Salz
Für den Belag:
200 g durchwachsener Speck, 500 g Möhren, 500 g Brokkoli, 2 Fenchelknollen, 1 Stange Lauch (Porree), 150 g Kohlrabi, 500 ml Milch, 1 EL grünes Pesto (z.B. Pesto Verde von BERTOLLI), 6 Eier, Pfeffer, Muskat, 100 g geriebener Gouda
 
Zubereitung:
1 Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen. 200 ml lauwarmes Wasser, Olivenöl und 1 1/2 TL Salz zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2 Speck fein würfeln, in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe braten und beiseite stellen. Gemüse
putzen und waschen. Möhren in Scheiben schneiden, Brokkoli in Röschen teilen. Fenchel in Spalten, Lauch in Ringe schneiden. Kohlrabi in Scheiben schneiden und anschließend vierteln.
3 Gemüse knapp in kochendem Wasser ca. 3 Minuten kochen, abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen
lassen. Milch, Pesto, Speck und Eier verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4 Hefeteig kräftig durchkneten. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf Blechgröße
ausrollen, darauf legen und mit den Händen einen Rand hochdrücken. Gemüse auf dem Teig verteilen und die Eiermilch darüber gießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 45 Minuten goldbraun backen.
 
Quelle: Bertolli

Das Neuenburger Käse-Fondue

Zutaten für 4 Personen:
250 g Emmentaler
250 g Greyerzer
1 Knoblauchzehe
1/2 Flasche Weißwein
Pfeffer, Muskat
2 cl Kirschwasser
Weißbrot
 
Zubereitung:
1 Eine irdene Kasserolle mit einer Knoblauchzehe ausreiben.
2 Je 250 g Emmentaler und Greyerzer Käse würfeln.
3 Käsewürfel in die Kasserolle geben.
4 1/2 Flasche guten Weißwein zugeben.
5 Kasserolle auf ein Rechaud (Spirituskocher) stellen und den Käse unter ständigem Umrühren langsam schmelzen lassen. Mit Pfeffer und Muskat würzen.
6 Sobald das Fondue schön geschmeidig ist, ein Gläschen Kirschwasser zufügen.
7 Weißbrotstückchen auf lange Fonduegabeln aufspießen, in die Käsemasse tunken.
8 Wird die Käsemasse zu zäh oder zu dickflüssig, etwas Wein nachfüllen.
 
Quelle: Wirths PR

Kartoffel-Raclette

Zutaten für 4 Personen:
1,5 kg Kartoffeln (am besten vorwiegend festkochende)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g Mozzarella (oder ein anderer Käse)
500 g Tomaten
1 Glas Mixed Pickles (370 ml Inhalt)
Knoblauchsalz
4 EL Butter
 
Zubereitung:
1 Die Kartoffeln gründlich bürsten, abwaschen und als Pellkartoffeln zubereiten, anschließend pellen, abkühlen lassen, halbieren oder in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
2 Mozzarella (wer es kräftiger mag, kann auch andere Käsesorten nehmen) in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
3 Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und in Scheiben schneiden. Mixed Pickles abtropfen lassen.
4 Käsescheiben auf vier Raclette-Pfännchen verteilen, mit Salz oder Knoblauchsalz sowie frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen und kurz überbacken, bis der Käse leicht zerläuft.
5 Etwas Butter in den Raclettepfännchen erhitzen. Kartoffel- und Tomatenscheiben auf die Pfännchen verteilen und jeweils mit einer Scheibe Käse belegen. Im heißen Raclette-Gerät 2-3 Minuten garen, bis der Käse leicht zerläuft.
6 Zum Schluss mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Dazu Brot und einen leichten Rotwein servieren.
 
Quelle: Wirths PR

Allgäuer Kartoffelgratin

Zutaten für 4 Personen:
1 kg kleine, mehlige Kartoffeln
Salz, weißer Pfeffer,  Muskat
1 Knoblauchzehe, 20 g Butter
300 g Emmentaler
2 Eier
375 ml Sahne
40 g Butter in Flöckchen
1 TL Schnittlauchröllchen
Zubereitung:
1 Die Kartoffeln waschen, schälen und auf einem Gurkenhobel in feine Scheiben hobeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2 Die Knoblauchzehe halbieren und mit den Schnittflächen eine feuerfeste Form ausreiben. Die Form mit der Butter ausstreichen.
3 Den Käse reiben. Die Kartoffeln aufrecht in die Form schichten und zwischen die Reihen immer ein wenig Käse streuen. Den restlichen Käse mit den Eiern und der Sahne verrühren und über die Kartoffeln gießen. Mit den Butterflöckchen belegen.
4 Bei 200 ºC im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten überbacken. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.
 
Quelle: www.1000rezepte.de