Gemüsekuchen vom Blech

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
375 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 4 EL Olivenöl extra vergine, Salz
Für den Belag:
200 g durchwachsener Speck, 500 g Möhren, 500 g Brokkoli, 2 Fenchelknollen, 1 Stange Lauch (Porree), 150 g Kohlrabi, 500 ml Milch, 1 EL grünes Pesto (z.B. Pesto Verde von BERTOLLI), 6 Eier, Pfeffer, Muskat, 100 g geriebener Gouda
 
Zubereitung:
1 Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen. 200 ml lauwarmes Wasser, Olivenöl und 1 1/2 TL Salz zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2 Speck fein würfeln, in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe braten und beiseite stellen. Gemüse
putzen und waschen. Möhren in Scheiben schneiden, Brokkoli in Röschen teilen. Fenchel in Spalten, Lauch in Ringe schneiden. Kohlrabi in Scheiben schneiden und anschließend vierteln.
3 Gemüse knapp in kochendem Wasser ca. 3 Minuten kochen, abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen
lassen. Milch, Pesto, Speck und Eier verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4 Hefeteig kräftig durchkneten. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf Blechgröße
ausrollen, darauf legen und mit den Händen einen Rand hochdrücken. Gemüse auf dem Teig verteilen und die Eiermilch darüber gießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 45 Minuten goldbraun backen.
 
Quelle: Bertolli

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.