Forelle blau

Zutaten für 4 Personen:
4 mittelgroße Forellen (à 350 g)
1 Bund Suppengrün
1 kleine Zwiebel
2 Lorbeerblätter
einige weiße Pfefferkörner
250 ml Weißwein
125 ml Weinessig
Salz
1 kg Kartoffeln
Dill
Für Forelle blau sollten die Forellen ganz frisch geschlachtet sein. Der Fisch sollte so wenig wie möglich angefasst werden, damit die äußere Schleimschicht nicht beschädigt wird.
Zubereitung:
1 Das Suppengemüse putzen, die Zwiebel schälen und vierteln. Mit den Lorbeerblättern und den Pfefferkörnern in 2 bis 3 Litern Wasser zum Kochen bringen.
2 Währenddessen die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen.
3 Wenn der Gemüsesud kocht, den Wein zugeben und alles 30 Minuten köcheln lassen.
4 Den Essig mit der gleichen Menge Wasser erhitzen und über die Forellen gießen. Beim Gemüsesud die Hitze zurücknehmen und die Forellen vorsichtig hinein legen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, dann die Forellen heraus nehmen, abtropfen lassen, mit den Kartoffeln und etwas frischem Dill servieren.
 
Bildquelle: Wirths PR
[spacer size=“40″]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.