Beiträge

Lauch-Apfel-Tarte mit Rosmarin

Zutaten für 4 Personen:
Für den Teig:
150 g Mehl, 1 Ei, 1 Prise Salz, 75 g Butter, Mehl zum Arbeiten
Für den Belag:
3 – 4 Stangen Lauch, 2 EL Butter, Salz und Pfeffer, 1 Apfel, 1 EL Zitronensaft, 150 g Ziegenfrischkäse, 2 Zweige Rosmarin, 100 g geriebener Ziegenhartkäse
Zubereitung:
1 Das Mehl mit dem Ei, Salz und der Butter in Stücken zu einem geschmeidigen Teig
verkneten. Falls nötig, ein wenig kaltes Wasser oder Mehl ergänzen. In Frischhaltefolie
gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2 Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine Tarteform mit Backpapier auslegen.
3 Für den Belag den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. In einer heißen Pfanne
in der Butter 3-4 Minuten glasig anschwitzen und wieder von der Hitze nehmen. Mit Salz und
Pfeffer würzen.
4 Den Apfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und in dünne Scheiben schneiden. Mit
Zitronensaft beträufeln.
5 Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten, in Formgröße ausrollen und die
Tarteform damit auslegen, dabei einen Rand hochdrücken.
6 Den Boden mit dem Frischkäse bestreichen und darauf die Frühlingszwiebeln (bis auf 2 EL)
verteilen. Mit den Apfelscheiben belegen und darüber den übrigen Lauch geben. Mit dem
abgezupften Rosmarin und dem geriebenen Käse bestreuen und im Ofen ca. 40 Minuten
goldbraun backen. Am besten noch heiß und in Stücke geschnitten servieren.
 
Quelle: Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Fischsuppe

Zutaten für 4 Personen:
1 kg Fischfilet (fest- und weichfleischige Fische wie z. B. Lachs, Barsch, Heilbutt), 200 g Garnelen
3 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen
1 Porreestange, 1 Möhre, 1/2 Fenchelknolle
3 EL Butter
2 Lorbeerblätter, Pfefferkörner
Thymian, Petersilienwurzel, Salz und Pfeffer
250 ml Weißwein
 
Zubereitung:
1 Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden, bei den Garnelen Kopf und Darm entfernen. Fisch und Garnelen in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und 15 Minuten ziehen lassen.
2 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Knoblauchzehen abziehen und grob hacken. Bei der Porreestange die äußeren Blätter entfernen, das Innere in Ringe schneiden und gründlich waschen. Die Möhre stifteln, die Fenchelknolle klein schneiden.
3 Das Gemüse in Butter anschwitzen. Lorbeerblätter, Thymian, Petersilienwurzel und Pfefferkörner zugeben. Leicht salzen und mit dem Weißwein ablöschen. Alles zum Fischfond geben, nochmals 15 Minuten ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Quelle: Wirths PR

Lauch-Speck-Kuchen

Zutaten für 4 Personen:
800 g Lauch (Porree)
100 g durchwachsener Speck
1 EL Pflanzenöl
1 Innenbeutel Pizzateig
3 Eier
200 g (1 Becher) Schlagsahne
100 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler)
Salz, weißer Pfeffer, Muskat
Zubereitung:
1 Lauch putzen, waschen und in 1/2 cm breite Stücke schneiden. Speck würfeln und im heißen Keimöl anbraten. Lauch hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten in der geschlossenen Pfanne dünsten. Lauch auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.
2 Packungsinhalt Pizza-Teig mit dem Knethaken des Handrührgerätes in 1/8 l (125 ml) lauwarmes Wasser einrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Mit bemehlten Händen den Teig nochmals durchkneten und eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) gleichmäßig damit auslegen. Lauch-Speck-Masse auf dem Teig verteilen.
3 Eier, Sahne, und Käse verrühren und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Eier-Sahne gleichmäßig über die Lauchmasse gießen. Lauch-Speck-Kuchen auf der oberen Einschubleiste im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) ca. 35 Minuten backen.
 
Quelle: Mondamin

Lauch-Ziegenkäse-Quiche

Zutaten für 4 Personen:

200
g Butter, 300 g Mehl, 500 g Lauch, 100 g Ziegenkäse, 50 ml Sahne, 50 g Kapstachelbeeren, 2 Eier, 4 EL Wasser, 2 EL Öl, 5 g Salz, 1/5 Bund Schnittlauch, Meersalz

außerdem: Linsen zum Beschweren



Zubereitung:

1 Für den Quicheteig 150 g Butter, 300 g Mehl, 1 Ei, 4 EL Wasser und 2 EL Öl vermengen und eine Stunde ruhen lassen. Anschließend den Teig etwa 3 cm dick ausrollen, in eine Tartelette-Form legen, den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen und mit Linsen oder anderen Hülsenfrüchten beschweren. Bei 160 °C Heißluft etwa 8 min backen. Die Linsen nach dem Backen wieder entfernen.

2 Für die Füllung den Lauch in feine Streifen schneiden und gut waschen. Trocken legen. Den Lauch in 50 g Butter und etwas Meersalz andünsten. Auf ein Sieb geben und die überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen. Den Ziegenkäse klein zupfen, die Kapstachelbeeren von ihrer Hülle befreien und vierteln.
3 Das Ei und die Sahne mixen und mit Salz abschmecken. Den abgetropften Lauch, Kapstachelbeeren und den Ziegenkäse in eine Schüssel geben und mit der Ei-Sahne-Mischung vermengen. Nochmals mit Salz abschmecken.
4 In den vorgebackenen Teig füllen und ca. 15-20 min im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Heißluft garen.
5 Anschließend die Lauch-Ziegenkäse-Quiche herausnehmen und servieren.
 
Quelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse