Lammpfanne mit Kraut

Zutaten für 4 Personen:
500 g Sauerkraut oder milchsauer eingelegtes Weißkraut
400 g Lammfleisch
1 l Gemüsebrühe
800 g Pellkartoffeln
1 große Zwiebel
4 EL Butter
Kümmel, Majoran, Petersilie
Salz und Pfeffer
 
Zubereitung:
1 Das Lammfleisch im Stück in der Gemüsebrühe in ca. 60 Minuten weich kochen, anschließend in Streifen schneiden.
2 Pellkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden.
3 Das Fleisch aus der Brühe nehmen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin andünsten. Kartoffelscheiben zugeben und unter mehrmaligem Wenden rösten.
4 Fleischstreifen kurz mit anbraten. Das ganze Gericht dabei mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Dazu wird Weißkraut oder Sauerkraut gereicht.
 
Quelle: Wirths PR

Asiatisches Pfannengericht

Zutaten für 4 Personen:
200 g Basmatireis, oder Naturreis, 300 g mageres Schweinefilet, 1 Knoblauchzehe, frischer Ingwer, 4 EL Zitronensaft, 6 EL Sojasauce, Cayennepfeffer, 1 EL Sesam, 200 g Weißkohl, 2 mittelgroße Möhren, 1 Stange Lauch, 4 Stangen Staudensellerie, 1 rote Paprika, 4 EL BECEL Cuisine Omega-3 Pflanzenöl, 1 TL Honig, 150 g Sojabohnensprossen, Jodsalz

Zubereitung:

1 Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Fleisch in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch, Ingwer, Zitronensaft, Sojasauce und Cayennepfeffer mischen und das Fleisch darin ca. 30 Minuten marinieren.
2 Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseite stellen. Weißkohl, Möhren, Lauch, Staudensellerie und Paprika waschen, putzen und in Streifen oder Scheiben schneiden.
3 2 EL Omega-3 Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch ohne Marinade braten und beiseite stellen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Restliches Omega-3 Pflanzenöl und Honig in der Pfanne karamellisieren, Weißkohl dazugeben und ca. 5 Minuten garen. Möhren, Lauch, Staudensellerie dazu geben und weitere 5 Minuten garen. Paprika und Sprossen zusammen mit dem Fleisch und der Marinade zugeben. Nach Geschmack etwas Wasser angießen und das asiatische Pfannengericht mit Honig, Ingwer, Cayennepfeffer und Salz abschmecken.
 
Quelle: Becel
 

Bauernpfanne mit Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen:
750 g gekochte Kartoffeln
1 Zwiebel
3 EL Butter
1 dicke Scheibe gekochter Schinken (ca. 125 g)
1 Frühlingszwiebel
250 g Ziegenkäse
6 Eier, 6 EL Milch,
Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung:
1 Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2 Die Butter erhitzen. Die Kartoffeln darin knusprig braun braten und leicht salzen. Zwiebelwürfel zugeben und einige Minuten mitbraten. Den Schinken in dicke Würfel schneiden und zugeben.
3 Die Frühlingszwiebel in Ringe, den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.
4 Die Eier mit der Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Mit etwas Muskat abschmecken und über die Kartoffeln gießen. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen. Die Eiermasse in der Pfanne stocken lassen.
5  Die Bauernpfanne mit dem Ziegenkäse belegen. Bei geschlossenem Deckel ganz kurz anschmelzen lassen und sofort servieren.
Mehr Rezepte gibt’s auf www.1000rezepte.de

 
Quelle: Wirths PR

Pikante Gemüse-Pfannkuchen

Zutaten für 4 Personen:
150 g Weizenmehl, 1 Prise Salz, 2 Eier, 250 ml Milch, 1 TL Zitronensaft, 500 g Gemüse (Zucchini, Tomaten, Möhren, Champignons), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Avocadoöl*, Salz, Pfeffer, Rosmarin
Pro Pfannkuchen 1 TL Avocadoöl*
 
Zubereitung:
1 Mehl und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen, Eier und Milch zugeben und alles zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren.
2 Den Teig 10 Minuten quellen lassen, erst dann Zitronensaft zugeben.
3 Inzwischen das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in 3 EL Avocadoöl andünsten. Das Gemüse zugeben und 8 bis 10 Minuten mitdünsten, anschließend salzen, pfeffern und mit Rosmarin würzen.
4 In einer kleinen Pfanne etwas Avocadoöl erhitzen. Etwas Pfannkuchenteig in die Pfanne geben, den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun backen und im auf 50 °C vorgeheizten Backofen warm halten. Nacheinander 8 kleine Pfannkuchen ausbacken und mit dem Gemüse anrichten.
Mehr Gemüse-Rezepte gibt’s auf www.1000rezepte.de
 
* Avocadoöl wird aus dem Fruchtfleisch vollreifer Avocados gewonnen. Es hat einen extrem hohen Rauchpunkt (255 °C) und verträgt höhere Temperaturen als andere Öle. Es ist daher ideal für Pfannen- und Wokgerichte, bei denen scharf angebraten wird. Aus dem gleichen Grund eignet es sich hervorragend zum Grillen. Durch sein mildes, leicht nussiges Aroma schmeckt es auch sehr gut an Salaten. Avocadoöl enthält neben Vitaminen und Phytosterolen einen hohen Anteil an einfach ungesättigter Ölsäure. Sie finden Avocadoöl im Reformhaus oder im Internet unter www.Neuseelandhaus.de.
Bildquelle: Wirths PR

Frühlingsgemüsepfanne

Zutaten für 4 Personen:
1/2 Kopf Blumenkohl (300 g), 1 Stange Lauch
2 Frühlingszwiebeln, 3 Tomaten, 4 junge Möhren
1 kleiner Kohlrabi, 100 g Zuckerschoten
6 EL Rapsöl
Pfeffer, Salz, 1 Prise Zucker
Thymian, gehackte Petersilie
 
Zubereitung:
1 Frühlingsgemüse waschen und putzen. Blumenkohl in kleine Röschen, Lauch in Scheiben, Frühlingszwiebeln schräg in Stücke, Tomaten in schmale Streifen schneiden. Möhren und Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden.
2 Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse 10-12 Minuten dünsten. Mit Pfeffer, Salz, Zucker und Thymian kräftig würzen und nochmals einige Minuten schmoren lassen.
3 Anschließend mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken Rosmarinkartoffeln oder frisches Baguette.
 
Bildquelle: Wirths PR
[spacer size=“40″][spacer size=“30″][/spacer]

Thunfischpfanne mediterranée

Zutaten für 4 Personen:
750 g Thunfisch , 8 EL Raps- oder Olivenöl, Saft von 1/2 Zitrone, 2 Fleischtomaten, 2 kleine Zucchini, 4 Frühlingszwiebeln, 1 rote Paprikaschote, 1 gelbe Paprikaschote, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, Petersilie, Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer
 
 
Zubereitung:
1 Thunfischfilet kalt abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Aus 4 EL Öl und dem Zitronensaft eine Marinade zubereiten und den Thunfisch darin marinieren.
2 Inzwischen das Gemüse putzen und waschen. Die Tomaten enthäuten, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in Stücke, die Paprikaschoten in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauchzehe fein hacken. Die Kräuter kalt abbrausen und gut abtropfen lassen, Petersilie fein wiegen.
3 Das Gemüse in 2 EL Öl gar dünsten, mit Petersilie, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
4 Den Thunfisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. In einer Wokpfanne 2 EL Öl erhitzen, die Thunfischstücke zugeben und rundherum kross anbraten. Das Gemüse unterheben und kurz mit erhitzen.
Dazu schmecken Röstkartoffeln oder knuspriges Brot.
 
Bildquelle: Wirths PR
[spacer size=“40″]

Bratkartoffeln mit Rosenkohl und Spiegelei

Zutaten für 4 Personen:
500 g Kartoffeln
1 kg Rosenkohl
3 EL Butterschmalz
1 Hand voll Spinat
4 Eier
Salz
Pfeffer
 
Zubereitung:
1 Die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. In Salzwasser ca. 10 Minuten nicht ganz gar kochen. Den Rosenkohl waschen, putzen und halbieren. Ebenfalls in Salzwasser ca. 8 Minuten mit viel Biss kochen. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Kartoffeln mit dem Rosenkohl in 2 EL heißem Butterschmalz ca. 10 Minuten langsam unter gelegentlichem Wenden braun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2 Den Spinat waschen, putzen und trocken schleudern. Im restlichen Butterschmalz vier Spiegeleier braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den Spinat unter das Gemüse mengen und mit dem Spiegelei angerichtet servieren.
 
Bildquelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse
[spacer size=“40″]

Tofu-Gemüse aus dem Wok

Zutaten für 4 Personen:
300 g Tofu, 8-10 EL natürlich gebraute Sojasauce, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 200 g Sprossen, 200 g Kirschtomaten, je 1 rote, orange und gelbe Paprikaschote, 1 kleines Stück Ingwer (ca. 1 cm), 2 EL Speiseöl, frisch gemahlener Pfeffer, 50 g geröstete Cashewkerne
 
 
Zubereitung:
1 Tofu in Würfel schneiden und mit sechs Esslöffeln Sojasauce marinieren.
2 Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Sprossen und Kirschtomaten waschen. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln.
3 Öl in einem Wok erhitzen, Gemüse und Ingwer dazugeben, andünsten und unter gelegentlichem Wenden 5 bis 10 Minuten garen. Tofu hinzufügen und kurz mit erhitzen. Tofu-Gemüse mit restlicher Sojasauce und Pfeffer abschmecken, mit den Cashewkernen bestreuen und nach Wunsch mit Basmatireis servieren.
 
Bildquelle: Kikkoman Trading Europe GmbH
[spacer size=“40″]

Wok-Gemüse mit Putenstreifen

Zutaten für 4 Personen:
4 Putenschnitzel, 8 EL Sojasoße, 4 TL Speisestärke, 2 EL geschälter Sesam, 1/2 Chinakohl, 3 Stangen Staudensellerie, 400 g Möhren, 20 g Ingwer, 6 EL Öl, Salz, 100 ml trockener Sherry, 350 ml Hühnerbrühe, Sambal Oelek (Chilipaste) nach Geschmack
 
 
Zubereitung:
1 Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. In einer Schüssel mit 4 EL Sojasoße, 2 TL Speisestärke und Sesam vermischen.
2 Chinakohl putzen und in breite Streifen schneiden. Staudensellerie waschen, falls nötig entfädeln und schräg in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und in Streifen hobeln. Ingwer schälen und fein würfeln.
3 In einem Wok oder einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Möhren, Sellerie und Ingwer darin 2 bis 3 Minuten unter Rühren anbraten, leicht salzen und herausnehmen. Weitere 2 EL Öl erhitzen. Chinakohl unter Rühren 2 bis 3 Minuten anbraten, herausnehmen.
4 Restliche 2 EL Öl erhitzen. Mariniertes Putenfleisch darin 2 bis 3 Minuten anbraten. Mit Sherry ablöschen, etwas einkochen lassen, restliche 4 EL Sojasoße und die Brühe zufügen und aufkochen. Restliche 2 TL Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren unter Rühren in die Flüssigkeit geben, aufkochen. Das Gemüse untermischen und alles ca. 2 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Sambal Oelek abschmecken. Dazu passt Reis.
 
Bildquelle: Pressebüro deutsches Obst und Gemüse
[spacer size=“40″]