Spargel-Quiche mit Schinken und Orangenschale

Zutaten für 12 Stücke:
220 g Mehl, 110 g Butter, 10 g Puderzucker, 20 g fein gemahlene Haselnüsse, 4 Eigelb, Salz, 1/2 Bund glatte Petersilie, 250 g gekochter Schinken, 500 g grüner Spargel, 150 g Sahne, 150 g Ziegenfrischkäse, 150 g Crème fraîche, Abrieb einer unbehandelten Orange, Pfeffer, 150 g geriebener Gruyère
 
Zubereitung:
1 Mehl, Butter, Puderzucker, Haselnüsse, 1 Eigelb und eine Prise Salz zu einem Mürbeteig verkneten. 2 Std. ruhen lassen.
2 Teig ausrollen und eine längliche ofenfeste Form damit auslegen. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
3 Die Petersilie fein hacken. Den Kochschinken in feine Streifen schneiden. Den Spargel kurz in kochendem Salzwasser vorkochen und dann in kaltem Wasser abschrecken.
4 Die restlichen Eigelbe mit der Sahne, dem Ziegenfrischkäse, der Crème fraîche und der Orangenschale glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, Petersilie und Kochschinken einrühren, die Masse in der Quicheform verteilen.
5 Die Spargelstangen nebeneinander in die Quichemasse legen. Den Gruyère darüber streuen und das Ganze auf der mittleren Schiene des Backofens etwa 45 Min. backen.
Dazu schmeckt ein trockener Rotwein, zum Beispiel ein Dornfelder.
 
Bildquelle: Deutsches Weintor / Wirths PR
[spacer size=”40″]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.