Zucchini-Kartoffel-Gratin mit Walnusskruste

Zutaten für 4 Personen:
150 g Schlagsahne, 3 Eier (Größe M), Salz und Pfeffer, Muskatnuss (frisch gerieben), 250 g Tomaten, 250 g Zucchini, 600 g Kartoffeln, 8 Stiele Basilikum, 100 g Walnusskerne, 50 g Butter, 3 EL Paniermehl, Öl für die Form
 
 
 
Zubereitung:
1 Sahne und Eier verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Tomaten und Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
2 Kartoffeln, Zucchini und Tomaten in eine mit Öl ausgestrichene Gratin-Form (ca. 28 cm Ø) schichten. Eiersahne angießen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Nüsse grob hacken.
3 Butter in einem Topf schmelzen. Nüsse, Basilikum und Paniermehl unterrühren. Mit Salz würzen. Masse auf dem Gratin verteilen.
4 Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 175 Grad, Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten knusprig backen. Aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten stehen lassen und in Stücke schneiden.
 
Dieses und viele weitere Rezepte mit Walnüssen finden Sie unter www.walnuss.de
 
Bildquelle: California Walnut Commission
[spacer size=”40″]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.