Schnelle Vanille-Obst-Quiche

Zutaten:
1 Packung frischer Hefeteig aus dem Kühlregal (450 g, z.B. von Henglein), Fett für die Form, 2 EL Quittengelee
100 g Zucker, 60 g Mehl, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 EL Vanillezucker, 100 ml Milch, 1 Becher Sahne, 3 Eier
500 g Quark, Abrieb und Saft 1/2 unbehandelten Zitrone
300 g Herbstfrüchte (z.B. Birnen), 20 g grob gehackte Nüsse
(z.B. Macadamianüsse, Paranüsse, Mandeln), 2 EL Puderzucker
Zubereitung:
1 Den Hefeteig entrollen und den Boden und Rand einer gefetteten Quicheform mit dem Teig auslegen. Den überstehenden Teig abschneiden und daraus Blätter ausstechen.
2 Den Teigboden mit Gelee bestreichen.
3 Für die Creme Zucker, Mehl, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker, Milch, Sahne, Eier, Quark, Zitronenabrieb und -saft gut verrühren und die Creme auf dem Teigboden verteilen.
4 Früchte vorbereiten, in dünne Spalten schneiden und dekorativ auf der Creme anrichten. Ausgestochene Blätter darauf verteilen, Nüsse überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 50 Minuten goldbraun backen.
5 Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und servieren.
 
Quelle: Henglein

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.