Gegrillte Hähnchenbrust im Pita-Brot

Zutaten für 4 Personen:
2 große Hähnchenbrüste (à 175 g), 1-2 TL Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer, 4 Frühlingszwiebeln, 30 g junge Spinatblätter, 2-3 Zweige Koriander, 40 g rote Zwiebel, 120 g Gurke, 3-4 Zweige frische Minze, 50 g Joghurt, etwas Limettensaft, 4 Pita-Brote (à 65 g)
 
 
Zubereitung:
1 Das Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und längs halbieren. Mit Öl bestreichen, salzen und pfeffern. Eine beschichtete Grillpfanne erhitzen und darin das Hühnerfleisch 2 Minuten anbraten. Das Fleisch wenden und nochmals eine Minute braten. Erneut wenden und weitere 2 Minuten garen lassen, danach warm stellen.
2 Die Frühlingszwiebeln quer in Streifen schneiden, den Spinat putzen, kalt abbrausen. Gut abtropfen lassen. Die Korianderblätter abzupfen, in Streifen schneiden. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, die Gurke von den Kernen befreien und ebenfalls in Scheiben schneiden. Das ganze Gemüse vorsichtig mischen, mit wenig Salz, etwas Pfeffer und dem Koriander würzen.
3 Die Pitabrote aufbacken und aufschneiden. Das Hähnchenfleisch in Scheiben schneiden und die Pitabrote mit Salat, Fleisch und Joghurtdressing füllen.
 
Bildquelle: Wirths PR / dietchef.de
[spacer size=”40″]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.