In Orangensaft marinierter Fenchelsalat mit Forelle

Zutaten für 4 Personen:
20 g Butter, 150 g Nuss-Schwarzbrot
600 Fenchel, 1 kleines Bund junge Möhren, 1 TL Meersalz
1 TL Fenchelsamen, 25 g brauner Zucker, 150 ml Orangensaft
50 ml Zitronensaft, 30 ml Rapsöl
400 g geräucherte Lachsforellenfilets, ohne Haut
 
 
Zubereitung:
1 Backofen auf 120 °C vorheizen. Butter schmelzen. Brot in hauchdünne Scheiben schneiden, mit Butter bepinseln und auf einem Blech etwa 30 Minuten knusprig trocknen.
2 Fenchel vom Strunk befreien, quer in dünne Scheiben hobeln. Möhren schälen und mit dem Sparschäler längs in feine Scheiben schneiden. Fenchel und Möhren mit 1 TL Salz mischen und etwa 10 Minuten durchziehen lassen, sorgfältig abtropfen lassen.
3 Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten und im Mörser zerstoßen. Zucker in die Pfanne leicht karamellisieren lassen, mit Orangensaft ablöschen und auf ein Drittel einkochen, abkühlen lassen. Mit Zitronensaft und Rapsöl verrühren.
4 Fenchel-Möhren-Gemüse mit Dressing und Fenchelgrün vermengen und nochmals abschmecken. Fenchelsalat auf 4 Teller verteilen. Forellenfilets in Stücke zupfen und auf dem Salat verteilen. Mit Brotchips servieren.
 
Quelle: Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.