Schweinefilet mit Knoblauchmayonnaise-Porree und Orangen-Möhren-Sojasauce

Zutaten für 4 Personen:
5 EL natürlich gebraute Sojasauce, 120 ml Mirin (alternativ süßer Wein), 480 g Schweinefilet, etwas Weizenmehl, 1 EL Öl, etwas Petersilie
Für die Orangen-Möhren-Sauce:
200 g Möhren, 20 g Butter, 100 ml Orangensaft, 1 EL Wok Sauce, 2-3 Zweige Thymian, 1-2 TL Zucker
Für das Knoblauchmayonnaise-Porree:
1/2 Stange Porree, 80 g Mayonnaise, 3-4 Knoblauchzehen
 
Zubereitung:
Orangen-Möhren-Sauce
Möhren schälen, in 7-8 mm dicke Scheiben schneiden und blanchieren. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und die blanchierten Möhrenscheiben andünsten. Orangensaft und Zucker hinzugeben. Mit Wok Sauce würzen, danach restliche Butter dazuzugeben und weiter glasieren.
Mit Thymianblättern bestreuen und warm halten.
Knoblauchmayonnaise-Porree
Porree in 4-5 cm lange, ganz feine Streifen schneiden. Porree-Streifen, Mayonnaise und geriebenen Knoblauch in eine Schüssel geben und gut vermengen.
In einer weiteren Schüssel natürlich gebraute Sojasauce und Mirin mischen. Fett und Sehne vom Schweinefilet entfernen und in circa 2 cm dicke Scheiben schneiden, danach mit einem Fleischklopfer dünn klopfen und in Weizenmehl wenden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben von beiden Seiten anbraten. Kurz bevor sie gar sind, die Mirin-Sojasaucen-Mischung zugeben und bei starker Hitze glasieren. Die Fleischscheiben mit den glasierten Möhren auf einem Teller anrichten. Den Knoblauchmayonnaise-Porree über das Fleisch geben und mit Petersilie dekorieren.
 
Bildquelle: Kikkoman Trading Europe GmbH
[spacer size=“40″]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.