Vegetarische Käselasagne

Zutaten für 4 Personen:
Muskat, Salz, Pfeffer, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika, 1 Stange Lauch, 6 Lasagneplatten, 200 g Möhren, 200 g Wurzelspinat, 25 g Mehl, 40 g Butter, 400 ml Milch, 80 g Allgäuer Raclettekäse, 80 g Edelpilzkäse, 80 g Rüblikäse
 
 
Zubereitung:
1 Aus Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen und mit Milch auffüllen. Die Sauce 15 Minuten schwach kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2 Backofen auf 240 °C vorheizen. Paprika halbieren, entkernen und ca. 15 Minuten im Ofen backen bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Paprika aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Küchentuch abdecken, 5 Minuten ruhen lassen. Paprika häuten. Die Ofenhitze auf 180 °C (160 °C Umluft) reduzieren. Lauch in Ringe schneiden, 1 Minute in kochendem Salzwasser garen, aus dem Wasser heben, kalt abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden und 5 Minuten kochen. Spinat waschen und putzen, dabei die dicken Stiele entfernen. Die Blätter 1 Minute im Gemüsewasser garen, ebenfalls kalt abschrecken.
3 Edelpilzkäse zerbröseln, Raclette und Rüblikäse in Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form mit der Sauce bestreichen. Die erste Schicht Nudelplatten darauf legen. Gemüse, Käse und Nudelplatten abwechselnd in die Form schichten. Mit der Sauce abschließen. Lasagne 30 Minuten im Ofen garen.
 
Quelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft e. V.
 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.