Tofu-Bratlinge

Zutaten für 12 Stück:
200 g Tofu (natur)
4 EL Margarine (z.B. Rama)
100 g Polenta (Maismehl)
1 leicht gehäufter TL Gemüse Bouillon (z.B. von Knorr)
1 Möhre, 1 Zwiebel, 1Ei
Jodsalz, Pfeffer
1 – 2 Msp. Koriander (gemahlen)
 
Zubereitung:
1 Tofu mit einer Gabel fein zerdrücken. 1 EL Margarine in einer Pfanne zerlassen und den Tofu darin goldbraun anbraten. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
2 Polenta mit Gemüse Bouillon mischen und mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, kurz quellen und abkühlen lassen.
3 Inzwischen Möhre schälen und raspeln. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Beides mit Tofu und Ei zur Polenta geben und gut vermischen, so dass ein formbarer Teig entsteht. Etwas abkühlen lassen und nach Bedarf noch 1 – 3 EL kaltes Wasser zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.
4 Jeweils 1 EL Margarine in der Pfanne zerlassen. Für jeden Bratling 1 gehäuften EL Teig in die Pfanne setzen, evtl. leicht flach drücken. Bratlinge portionsweise von beiden Seiten je ca. 5 Minuten goldbraun braten.
 
Quelle: Knorr

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.